BV00-banner3

 

Nach zwei Jahren Projektvorbereitung starteten 2012 im Karree 2 (von 4) die denkmalschutzgerechten und energetisch nachhaltigen Sanierungsarbeiten. Bereits im Frühjahr 2013 waren die ersten Wohnungen bezugsfertig. Im Fokus des ersten Sanierungsabschnittes standen Familienwohnungen mit 4-5 Zimmern und Wohnungsgrößen bis zu 145 m² in unterschiedlichen Zuschnitten. „Derzeit sind 75 % aller Wohnungen vermietet und zwar generationsübergreifend. Noch zur Vermietung stehen hier hauptsächlich 1-3 ZKB Wohnungen, großenteils altengerecht, mit Wohnflächen zwischen 40 und 90 qm.“, so die für das Brunnenviertel zuständige Projektleiterin Yvonne Manthei.

Im Zuge der Sanierung hat auch der Innenhof ein neues Gesicht erhalten. Nun kann man in der parkähnlichen Anlage mit Wasserlauf und Handpumpe gemütlich mit Nachbarn Plauschen oder Grillen, den Kindern beim Spielen auf dem neu geschaffenen Spielplatz zusehen oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Auf 4.000 m² ist hier ein ganz besonderes Stück Wohnqualität entstanden. Die privaten Gärten der Erdgeschoss-Wohnungen und die Balkone in den oberen Geschossen sind liebevoll und individuell gestaltet. Die Mieter sind zu einer Gemeinschaft gewachsen - Nachbarschaft wird gelebt. Für die meisten, die zum Teil auch von außerhalb nach Leipzig gezogen sind, ist hier tatsächlich ein neues Zuhause mit sozialer Anbindung entstanden.

Das erfolgreiche Konzept wird nun in den Karrees 3 und 4 weiter umgesetzt. Hier sind die Baumaßnahmen in vollem Gang und bis zum Jahresende werden weitere 60 Wohnungen zur Vermietung stehen.

Wohnen und Arbeiten zu verbinden, Dienstleistungen, Einkaufsmöglichkeiten und ein Nachbarschaftscafé anzusiedeln sowie der barrierefreie Ausbau der anliegenden Straßenbahnhaltestelle sind weiterhin aktuelle Aufgaben, die zeitnah umgesetzt werden. Schließlich geht es darum, das Brunnenviertel zu einem attraktiven und lebendigen Stadtraum zu entwickeln.

zu den Bildern

BV00-a

 

BV00-b

 

button