BV00-banner3

„Brunnenviertel“ goes Hollywood

Film „Als wir träumten“ startet am 26. Februar in den deutschen Kinos

Am 26. Februar 2015 startete der Film "Als wir träumten" von Andreas Dresens in den deutschen Kinos. Einige Szenen wurden im Dezember 2013 in noch unsanierten Häusern des "Brunnenviertels" (Karree 1 und 3) in der Georg-Schwarz-Straße 46, 64, 66 und 68 gedreht. Mal sehen, ob man den ein oder anderen Schauplatz wiedererkennt.

Der Film basiert auf der gleichnamigen preisgekrönten Romanvorlage von Clemens Meyer.

Leipzig in der Nachwendezeit: Rico, Paul, Mark und Dani leben ziellos in den Tag hinein. In ihrem Viertel fühlen sie sich stark, cool und akzeptiert. Wenn sie nicht gerade mit ihrer Fußballmannschaft um den Aufstieg spielen, prügeln sie sich, um auf der Straße respektiert zu werden, klauen oder treiben anderen kleinkriminellen Unfug. Nachts betrinken sie sich sinnlos, nehmen Drogen, gehen in den Swinger-Club und randalieren ohne Grund in der Nachbarschaft – auf der lokalen Polizeistation sind die Jungs darum Stammgäste. Heimlich träumen die jungen Chaoten jedoch davon, der Sinnlosigkeit ihres Daseins in dem Leipziger Viertel zu entfliehen und irgendwo anders ein Leben mit Bedeutung zu beginnen. 

BV00-a

 

BV00-b

 

button