BV11f-banner3

HISTORIE

- Neue Perspektiven -

Die politischen Veränderungen im Herbst 1989 führten in den Folgejahren zu privaten Investitionen in den Erhalt und die Modernisierung einzelner Häuser.

Im Mai 2010 erwarb die Leipziger Stadtbau AG einen großen zusammenhängenden Gebäudebestand von der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft. Das Quartier, das von William-Zipperer-Straße, Güntherstraße, Georg-Schwarz-Straße und An der Lehde umschlossen wird, trägt seitdem den Namen Brunnenviertel.

Die Leipziger Stadtbau AG wird sich für den Erhalt und die Aufwertung des stadtteilräumlich wichtigen Gevierts einsetzen und einen richtungweisenden wie nachhaltig positiven Impuls für die Quartiersentwicklung im Leipziger Westen geben.

< zurück


BV12f-a

BV12f-b

BV12f-c